Liebe Teilnehmer, liebe Besucher des diesjährigen Eberswalder Stadtlaufs,

wir möchten uns bei Euch für die zahlreichen Anmeldungen und die Unterstützung an der gesamten Strecke bedanken. Es ist sehr schön zu sehen, dass dieser Lauf immer mehr wächst und wächst.
Natürlich sind wir vor Überraschungen nicht geschützt und müssen immer wieder neue Baustellen in der Organisation bewältigen. Diese Sachen werden aber behoben. Vor allen freiwilligen Helfern und ehrenamtlichen Kameraden ziehen wir den Hut und sagen DANKE.

Der nächste Stadtlauf wird kommen und wir haben ein Jahr Zeit, alle Vorschläge und Kritiken positiv umzusetzen.

Danke für Eure Unterstützung.

Euer Orga Team
Partner für Gesundheit

Ab in den Wald

Die WaldWelten Eberswalde werden als Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet.

Eberswalde. Seit 2010 wird auf einer 145 Hektar großen Fläche der Wald für Kinder und Jugendliche erlebbar gemacht, von Wissenschaftlern erforscht und von Kulturinteressierten die Poesie des Waldes entdeckt. „WaldWelten“ heißt das Gemeinschaftsprojekt der Stadt Eberswalde und des Forstbotanischen Gartens der Hochschule für nachhaltige Entwicklung. Für dieses Engagement erhält die Stiftung „WaldWelten“ heute die Auszeichnung als Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt.

weiterlesen

Team WaldWelten startet für Partner für Gesundheit e.V. beim 7. Eberswalder Stadtlauf am kommenden Sonntag

Beim traditionellen Eberswalder Stadtlauf am 1. September wird das Team WaldWelten dieses Jahr für die Partner für Gesundheit starten. Stadtlauforganisator und Vorsitzender der Partner für Gesundheit (PfG), René Hoffmann, übergab deshalb die leuchtend grünen und schwarzen PfG-Trikots an die Läufer Julian Geisel und Martin Schubach.

weiterlesen

Stiftung WaldWelten erhält Auszeichnung

als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt
Das Gemeinschaftsprojekt „WaldWelten Eberswalde“ der Stiftung WaldWelten mit der Stadt Eberswalde und dem Forstbotanischen Garten der Hochschule für nachhaltige Entwicklung (FH) erhält am 30. August die Auszeichnung als offizielles Dekadeprojekt der Vereinten Nationen (UN) zur Biologischen Vielfalt.

„Wald ist wichtig! – unter diesem Motto ist die gemeinnützige Stiftung WaldWelten seit Gründung 2010 in den Bereichen Waldforschung, Umweltbildung und Kulturförderung angetreten. Mit dem Projekt „WaldWelten Eberswalde“ möchte die Stiftung WaldWelten gemeinsam mit ihren Projektpartnern, der Stadt Eberswalde und dem Forstbotanischen Garten diese Ziele umsetzen“, erklärt Prof. Dr. Harald Schill, Präsident der Stiftung WaldWelten. Für diesen ganzheitlichen Ansatz erhält das Projekt nun die Auszeichnung.

weiterlesen

Tatkräftig Handeln

Der Engagement-Marktplatz in Eberswalde
Am 15. November findet zwischen 17 und 19 Uhr im Paul-Wunderlich-Haus der 1. Eberswalder Engagement Marktplatz statt. Unter dem Motto "Tatkräftig Handeln" können Unternehmen und Gemeinnützige Organisationen miteinander handeln und Kooperationsvereinbarungen zum beiderseitigen Nutzen abzuschließen. Dabei dürfen Sachleistungen, Dienstleistungen und Beratung / Know How angeboten werden, reine Geldleistungen sind tabu.
 
Anbei erhalten Sie den Flyer zur Veranstaltung mit allen wichtigen Informationen zur Teilnahme am Marktplatz. Unter www.freiwillig-in-eberswalde.de/tatkräftighandeln haben Sie ebenfalls die Möglichkeit, sich zu den Informationsabenden und Workshops anzumelden.

Safadi-Werbellinsee-Triathlon mit neuem Teilnehmerrekord, Wetterkapriolen und Liebeserklärung an die Region

Safadi Triathlon 2013Safadi Triathlon 2013Safadi Triathlon 2013Safadi Triathlon 2013Safadi Triathlon 2013Safadi Triathlon 2013Safadi Triathlon 2013Safadi Triathlon 2013
Dass es zum 21. Safadi-Werbellinsee-Triathlon einen neuen Teilnehmerrekord geben wird, stand wenige Tage vor den Wettbewerben außer Diskussion. Denn am Donnerstag letzter Woche waren die ersten freiwilligen Helfer aktiv und bereiteten für genau 851 gemeldete Einzelstarter und Staffeln bis in die späten Abendstunden die Starterbeutel mit allen Wettkampfunterlagen vor.
Doch ob die 1.000er-Marke geknackt wird, war noch fraglich. Um so erfreulicher dann am Sonntag Abend die endgültigen Zahlen: 1.061 Athleten waren in Summe über alle Distanzen dabei. 1.040 von ihnen erreichten das Ziel.

weiterlesen

Erster klimaneutraler Lauf in Brandenburg

Eberswalder Stadtlauf wird durch Initiative von E.ON CO2-neutral.
Eberswalde. Der am 1. September 2013 stattfindende Eberswalder Stadtlauf hat in diesem Jahr nicht nur sportlich sondern auch in Sachen Klimaschutz einiges zu bieten. Der Energieversorger E.ON wird in Zusammenarbeit mit ARKTIK, einem TÜV-zertifizierten Klimaschutzunternehmen, alle im Rahmen des Laufes anfallenden CO2-Emissionen kompensieren. Damit wird der Lauf erstmals klimaneutral veranstaltet.

Der Eberswalder Stadtlauf begeistert nun zum siebten Mal knapp 2.000 Laufsportler in sieben verschiedenen Disziplinen – vom Kinderlauf bis zum 7 Kilometer Einzel- und Teamlauf. Jedoch verursachen die Teilnehmer durch Anfahrt und Übernachtungen CO2-Emissionen. E.ON hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese Mehrbelastung für das Klima auszugleichen. Mit dieser Entscheidung orientiert sich der Energieversorger an der Strategie des Unternehmens, Energie besser und sauberer zu gestalten. „Der effizi-ente Einsatz von Energie ist wichtig, das zeigen auch die Lösungen, die wir unseren Kunden anbieten. Es ist für uns nur konsequent, diesen Ansatz auch in unserem Spon-soring fortzusetzen“, sagt Dr. Uwe Kolks, Geschäftsführer von E.ON Vertrieb Deutschland.

Durch die Unterstützung eines Klimaschutzprojektes zum Einsatz effizienter Kocher in Ghana wird der beim Stadtlauf entstehende CO2-Fußabdruck vollständig kompen-siert. Das Projekt ist nach dem sogenannten GoldStandard zertifiziert, der den best-möglich Beitrag zum Klimaschutz und die Verbesserung der sozialen Situation der dortigen Bevölkerung garantiert.

Mit der Idee, die Laufveranstaltung in Eberswalde CO2-neutral zu veranstalten, stieß E.ON bei den Organisatoren auf offene Ohren: „Wir haben uns über das Angebot un-seres Partners sehr gefreut. Mit der CO2-freien Umsetzung des Laufes setzen wir ein klares Zeichen für den Umweltschutz und das stellt eine Bereicherung für alle Läufer dar“, so Renè Hoffmann von hoffmann & ewert , der Veranstalter des Laufes.

In den kommenden Monaten folgen in ganz Deutschland weitere Laufevents, die dank des Engagements von E.ON klimaneutral veranstaltet werden.

Wolf im Eberswalder Stadtwald gesichtet

Stiftung WaldWelten präsentiert „Das Rotkäppchen“, Figurentheater für Erwachsene. Kartenvorverkauf startet zum Wochenende ab Freitag, 09. August
Der Berliner Puppenspieler Daniel Wagner war gemeinsam mit Wolf und Rotkäppchen im Eberswalder Stadtwald unterwegs. Genau genommen bei der Stiftung WaldWelten um sich im Forstbotanischen Garten ein Bild vom Palmenhaus zu machen. „Wir wollen am Samstag, 31. August 2013 das Figurentheater „Das Rotkäppchen“ in einer Abendveranstaltung für Erwachsene im Palmenhaus zeigen. Das Stück passt wunderbar zur Stiftung WaldWelten, die sich neben ökologischen Themen auch zum Ziel gesetzt hat Wald und Kultur zu verbinden, erklärt Jonas Hiermer, Geschäftsführer der Stiftung WaldWelten.

weiterlesen

21. Safadi-Werbellinsee-Triathlon

Nachmeldungen vor Ort möglich und Verkehrsbeeinträchtigungen
Diese Voranmeldung von 851 Sportlern bedeutet für die Organisatoren abermals Teilnehmerrekord. Zusätzlich sind über alle Distanzen noch Nachmeldungen vor Ort möglich – am Samstag ab 13:30Uhr und am Sonntag ab 06:30Uhr.

Das Interesse der Triathleten am 21. Safadi-Werbellinsee-Triathlon teilzunehmen ist aktuell sehr hoch. „Wir erhalten stündlich Anrufe und Anfragen, ob es noch realistisch ist mitzumachen“, so Petko Beier, der auch vor Ort die Fäden in der Hand hält. „Aus der Erfahrung der vergangenen Jahre ist damit zu rechen, dass weit mehr als 900 Athleten an den Wettbewerben teilnehmen. Wir sind auf über 1.000 eingestellt.“

weiterlesen

EJB im Zeichen des Triathlon

Am 10. und 11. August 2013 startet der Safadi-Werbellinsee-Triathlon auf dem Gelände der Europäischen Jugend- und Begegnungsstätte (EJB). Ab Mittwoch beginnen die Aufbauarbeiten vor Ort. Interessierte werden beobachten können, dass in Laufe der nächsten Tage bis zum ersten Start am Samstag um 15:00Uhr das Wettkampfareal wächst, immer mehr Triathlonbegeisterte anreisen werden und die Zahl der anwesenden Unterstützer und freiwilligen Helfer ansteigt.

weiterlesen

Seiten: 1 ... 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17