Kunst auf dem Marktplatz

Eberswalder Göre in Kupfer
„Die Ruferin“ steht schon seit Montag auf dem Brunnen des Eberswalder Marktplatz – noch verhüllt. 1,72 Meter groß und 90 Kilo schwer ist die junge Frau aus drei Millimeter dickem Kupferblech. Und hinter der Idee von Metallbildhauer Eckhard Herrmann steckt auch eine ganz besondere Geschichte: Nicole Korff und Mandy Ramke waren also die ursprünglichen Vorlagen für „Die Ruferin“ auf dem Eberswalder Marktplatz. Dreieinhalb Monate hat Eckard Herrman für die Skulptur gebraucht, jetzt ist sie fertig und soll den vorhandenen, schlichten Marktplatzbrunnen optisch aufwerten. Enthüllt wurde das Kunstwerk vom Metallbildhauer selbst, von Eberswalders Bürgermeister Friedhelm Boginski, den beiden Musen Nicole Korff und Mandy Ramke und von Baudezernentin Anne Fellner. Und auch Kulturamtsleiter Dr. Stefan Neubacher ist begeistert von der Skulptur: Die Skulptur wurde zu gleichen Teilen aus dem Erlös des Stadtlaufes 2012 und einem brandenburgweiten Innenstadtwettbewerb finanziert und steht nun mit Blick auf das Rathaus auf dem Eberswalder Marktplatzbrunnen.

zum Video

Eberswalde wird stillfreundliche Stadt

Stillen ist die natürlichste Art, ein Kind in seiner ersten Lebensphase nach der Geburt zu ernähren - darüber hinaus schafft Stillen Geborgenheit und Nähe und dient der gesunden Entwicklung. Doch wo finden Mütter unterwegs beim Einkauf und bei Besorgungen dafür geeignete Plätze? Eberswalde soll nun zur „Stillfreundlichen Stadt“ werden, in der Mütter vielerorts ihr Kind in Ruhe stillen können. Dazu haben das Stillcafé vom Werner Forßmann Krankenhaus und das Netzwerk Gesunde Kinder Barnim Nord aufgerufen. Die Initiative wird am Dienstag öffentlich vorgestellt.

weiterlesen

Tatkräftig Handeln

Unternehmensengagement einmal anders
Am 15. November 2013 verwandelt sich das Paul-Wunderlich Haus einmal mehr. Diesmal ebnet es den Parkettboden für kreative Tauschgeschäfte zwischen engagierten Unternehmen und gemeinnützigen Organisationen. Tatkräftig Handeln  heißt der 1. Engagement-Marktplatz in Eberswalde. Zwei Stunden lang haben Unternehmen und Gemeinnützige in angenehmer Atmosphäre Zeit, um den passenden Partner zu finden und ein oder zwei Tauschgeschäfte zum Nutzen beider Seiten abzuschließen. Es können Dienstleistungen, Beratungsleistung, Know How und Sachmittel verhandelt werden. Die Frage nach Geld ist tabu! Die Vereinbarungen werden hier geschlossen und später realisiert. Schirmherr ist Ralf Christoffers, Brandenburgs Minister für Wirtschaft und Europaangelegenheiten. Infoabende jeweils im Wilden Eber: Mittwoch, 25. September, 18:00 Uhr und am Donnerstag, 24. Oktober, 19:00 Uhr. Anmeldungen und alle weiteren Informationen unter: www.freiwillig-in-eberswalde.de/tatkräftighandeln. Seien Sie bei dieser Premiere dabei!

Einen ersten Eindruck des Engagement-Marktplatzes zeigt Ihnen ein YouTube-Video des 2. Marktplatzes "Gute Geschäfte" in Cottbus.

Impressionen des 7. Eberswalder Stadtlaufs

Ab sofort finden sich ausgewählte Bilder zum Lauf in unserer kleinen Bildergalerie. Viele weitere Fotos gibt es auf den Seiten von pebe-sport und GAFOX ART zu sehen. Auch das Sparkassen Kinderfest im BAFF, das parallel zum Stadtlauf stattfand, war ein voller Erfolg. Vielen Dank für diese tolle Idee. Hier einige Bilder des Kinderfestes.

Weitere Impressionen:
Diashow von Petko Beier (pebe-sport)
pebe-sport Fotoservice (über 14.000 Bilder)
Weitere 400 Bilder von GAFOX ART
Ein YouTube Video

Die Ergebnisse des 7. Eberswalder Stadtlaufs

Alle Ergebnisse finden Sie auf www.ziel-zeit.de.

Liebe Teilnehmer, liebe Besucher des diesjährigen Eberswalder Stadtlaufs,

wir möchten uns bei Euch für die zahlreichen Anmeldungen und die Unterstützung an der gesamten Strecke bedanken. Es ist sehr schön zu sehen, dass dieser Lauf immer mehr wächst und wächst.
Natürlich sind wir vor Überraschungen nicht geschützt und müssen immer wieder neue Baustellen in der Organisation bewältigen. Diese Sachen werden aber behoben. Vor allen freiwilligen Helfern und ehrenamtlichen Kameraden ziehen wir den Hut und sagen DANKE.

Der nächste Stadtlauf wird kommen und wir haben ein Jahr Zeit, alle Vorschläge und Kritiken positiv umzusetzen.

Danke für Eure Unterstützung.

Euer Orga Team
Partner für Gesundheit

Ab in den Wald

Die WaldWelten Eberswalde werden als Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet.

Eberswalde. Seit 2010 wird auf einer 145 Hektar großen Fläche der Wald für Kinder und Jugendliche erlebbar gemacht, von Wissenschaftlern erforscht und von Kulturinteressierten die Poesie des Waldes entdeckt. „WaldWelten“ heißt das Gemeinschaftsprojekt der Stadt Eberswalde und des Forstbotanischen Gartens der Hochschule für nachhaltige Entwicklung. Für dieses Engagement erhält die Stiftung „WaldWelten“ heute die Auszeichnung als Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt.

weiterlesen

Team WaldWelten startet für Partner für Gesundheit e.V. beim 7. Eberswalder Stadtlauf am kommenden Sonntag

Beim traditionellen Eberswalder Stadtlauf am 1. September wird das Team WaldWelten dieses Jahr für die Partner für Gesundheit starten. Stadtlauforganisator und Vorsitzender der Partner für Gesundheit (PfG), René Hoffmann, übergab deshalb die leuchtend grünen und schwarzen PfG-Trikots an die Läufer Julian Geisel und Martin Schubach.

weiterlesen

Stiftung WaldWelten erhält Auszeichnung

als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt
Das Gemeinschaftsprojekt „WaldWelten Eberswalde“ der Stiftung WaldWelten mit der Stadt Eberswalde und dem Forstbotanischen Garten der Hochschule für nachhaltige Entwicklung (FH) erhält am 30. August die Auszeichnung als offizielles Dekadeprojekt der Vereinten Nationen (UN) zur Biologischen Vielfalt.

„Wald ist wichtig! – unter diesem Motto ist die gemeinnützige Stiftung WaldWelten seit Gründung 2010 in den Bereichen Waldforschung, Umweltbildung und Kulturförderung angetreten. Mit dem Projekt „WaldWelten Eberswalde“ möchte die Stiftung WaldWelten gemeinsam mit ihren Projektpartnern, der Stadt Eberswalde und dem Forstbotanischen Garten diese Ziele umsetzen“, erklärt Prof. Dr. Harald Schill, Präsident der Stiftung WaldWelten. Für diesen ganzheitlichen Ansatz erhält das Projekt nun die Auszeichnung.

weiterlesen

Tatkräftig Handeln

Der Engagement-Marktplatz in Eberswalde
Am 15. November findet zwischen 17 und 19 Uhr im Paul-Wunderlich-Haus der 1. Eberswalder Engagement Marktplatz statt. Unter dem Motto "Tatkräftig Handeln" können Unternehmen und Gemeinnützige Organisationen miteinander handeln und Kooperationsvereinbarungen zum beiderseitigen Nutzen abzuschließen. Dabei dürfen Sachleistungen, Dienstleistungen und Beratung / Know How angeboten werden, reine Geldleistungen sind tabu.
 
Anbei erhalten Sie den Flyer zur Veranstaltung mit allen wichtigen Informationen zur Teilnahme am Marktplatz. Unter www.freiwillig-in-eberswalde.de/tatkräftighandeln haben Sie ebenfalls die Möglichkeit, sich zu den Informationsabenden und Workshops anzumelden.

Seiten: 1 ... 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17