38. Werbellinseelauf

Am vergangenen Wochenende fand im EJB am Werbellinsee der traditionelle Werbellinseelauf zum 38. Mal statt. Rund 350 LäuferInnen nahmen an den insgesamt 5 Distanzen teil. Mit unserer Vitaminbar konnten wir erneut
einen Beitrag zu dieser gelungenen Veranstaltung leisten.
 
Artikel lesen

Begegnungs- und Freizeitstätte „Westend“ eröffnet

Gemütliche und vertraute Atmosphäre: Ein neues Angebot zum Austausch und zur Information und Beratung Pflegebedürftiger, pflegender Angehöriger und aller Gesundheitsinteressierten ist die kürzlich eröffnete Begegnungs- und Freizeitstätte „Westend“ in der Heegermühler Straße 19c in Eberswalde.

weiterlesen

Die Eisstockkönige sind ermittelt

7. Eisstock-Cup mit packendem Finale

Eberswalde (maw) „Das ist Finale!“, sagte Moderator René Hoffmann begeistert angesichts der oftmals um Haaresbreite ausfallenden Entscheidungen am Sonntag auf der Kunsteisbahn in der Halle des Sportzentrums Westend. Der BARNIM-Eisstock-Cup 2017 ist Geschichte. Der Sieger und die Platzierten stehen fest. FOLIEGICE heißt der neue Champion - nach 2015 zum zweiten Mal.

Aus den Vorrunden hatten sich jeweils die drei Erstplatzierten für das Finale qualifizieren können. Zuletzt waren in Finowfurt die macuti.groupies, die Pics on Ice I und die Mannschaft GLG Technik on ICE hinzugekommen. Insgesamt traten zwölf Teams  gegeneinander an. Lange wurden die Männer von „Unter Strom“ als einer der Favoriten gehandelt. „Wir wollen es schaffen“, bekräftigte Heiko Ring noch vor dem Halbfinale, in dem dann leider das Aus kam. Am Ende blieb dennoch ein achtbarer dritter Platz hinter den Physio-Rabauken-Rannow, die Vizemeister wurden.

Ganz so ernst gab sich die Konkurrenz unter den Finalteilnehmern aber freilich nicht. So sind Markus Reisener von den FOLIEGICE und Anja Bessert vom Team macuti ein glückliches Paar und zeigten dies auch ganz offen. „Ich würde meine Freundin ja gewinnen lassen“, sagte Reisener spaßig. Doch FOLIEGICE sollte auch heute wieder ganz oben stehen.

Eines der Bernauer Teams stellten Mitarbeiter der Gemeinnützigen Gesellschaft für Alten- und Behindertenpflege Bernau (GGAB). Unter anderen wetteiferten Berit Fink und Heike Baldauf um die begehrten Trophäen. Die GGAB-Mannschaft tritt schon von Anfang an beim Eisstock-Cup an, bestritt aber in diesem Jahr die erste Finalteilnahme. Deshalb hatte Heike Baldauf auch ihren einjährigen Enkel Maximilian mitgebracht, der das sportliche Treiben bereits aufmerksam verfolgte. Viel Freude an der diesjährigen Kampagne hatte auch René Damerow vom Team „Die Schlafmützen“. Die Mannschaft gründete sich vor ein paar Jahren auf Initiative des Eberswalders und tritt seither in wechselnder Besetzung an. „Nur ich bin immer dabei“, sagt Damerow lachend.

Unter den zahlreichen Zuschauern befanden sich auch Katrin Zimmermann, die sonst im Brandenburgischen Konzertorchester als Oboistin die Töne trifft, und ihr Sohn Franz-Peter. Der Achtjährige schwimmt in seiner Freizeit aktiv, wäre allerdings nach eigener Aussage auch gern beim Eisstockcup mit von der Partie gewesen.

Die Partner für Gesundheit waren 2017 erstmals Ausrichter des BARNIM Eisstock-Cups. Die 7. Auflage startete am 28. Januar im EJB am Werbellinsee. Der Cup erstreckte sich erstmals über mehrere Monate. „Wir sind überaus zufrieden mit dem Verlauf des Wettbewerbs. Das war richtig schön“, resümierte René Hoffmann von den Organisatoren. Er dankte insbesondere den Mitarbeitern des Sportzentrums für die Unterstützung und der Firma Barnim ICE, die es ermöglicht hatte, die Eisbahn in geschlossenen Räumen zu benutzen. Natürlich gibt es im kommenden Jahr eine Neuauflage der beliebten Reihe. Zunächst aber dürfen sich die Eisstockfans auf den Sommercup am 1. Juli im Rahmen des Finowfurter Flößerfestes freuen.

Sämtliche Ergebnisse des Finales und der Vorrunden sowie viele weitere Fotos sind auf fb.com/eisstockcups.im.barnim zu finden und hier separat verlinkt.

Leben & Gesundheit

In der aktuellen Ausgabe des GLG Magazines Leben & Gesundheit lesen Sie Interessantes zu den Themen
  • Rezepte gegen Traurigkeit - Was Körper und Seele gesund hält
  • Singen ist Medizin
  • Herz und Stress

Kleines Fußballtunier für Menschen mit Handicap

Am 14. Januar 2017 wurde in der Hans-Wendt Sporthalle in Finowfurt die 22. Auflage des Fußballtuniers für Menschen mit Handicap ausgetragen und um den Eberswalder Wanderpokal gespielt. Neben den Teams der Lebenshilfe Eberswalde und Strausberg stellten auch die AWO Prenzlau und die Stephanus Stiftung Bad Freienwalde ein Team. Die Mannschaft aus Lobetal musste leider kurzfristig absagen. Außerhalb der Wertung spielten das Betreuer- und Trainerteam aller Mannschaften.

Nach einer wetterbedingt erschwerten Anreise und eines spannenden Turnierverlauf am Vormittag standen die Sieger fest. Punktgleich, jedoch mit dem etwas besserem Torverhätnis sicherte sich das Team der AWO Prenzlau den Turniersieg knapp vor der Lebenshilfe Strausberg 1. Im kommenden Jahr greift die Lebenshilfe erneut an, um den Wanderpokal wieder zurückzuerobern.

Die Platzierungen
1.Platz - WfbM AWO Prenzlau
2.Platz - WfbM Lebenshilfe Strausberg 1
3.Platz - WfbM Lebenshilfe Eberswalde
4.Platz - WfbM  Stephanus Stiftung Bad Freienwalde
5.Platz - WfbM  Lebenshilfe Strausberg 2

Dieses Turnier ist eine langjährige Tradition und findet stets in der Winterpause des Liga-Spielbetriebes statt. Ein besonderes Erlebnis kulinarischer Art war die Vitaminbar der Partner für Gesundheit: Gemüsesticks mit Dip, Obst aus der Hand und Traubenzucker für zwischendurch waren bei den Spielern aller Mannschaften heiß begehrt.

Wir danken allen Helfern und Schiedsrichtern herzlich für ihr Engagement.
Handicap Fußballturnier der Lebenshilfe EberswaldeHandicap Fußballturnier der Lebenshilfe EberswaldeHandicap Fußballturnier der Lebenshilfe EberswaldeHandicap Fußballturnier der Lebenshilfe EberswaldeHandicap Fußballturnier der Lebenshilfe EberswaldeHandicap Fußballturnier der Lebenshilfe EberswaldeHandicap Fußballturnier der Lebenshilfe EberswaldeHandicap Fußballturnier der Lebenshilfe Eberswalde

Hundertstimmiger Deutscher Ärztechor kommt 2017 nach Chorin

Unser Tipp: Konzertkarten jetzt kaufen und zu Weihnachten verschenken!

Der Deutsche Ärztechor feiert 2017 sein zehnjähriges Bestehen – mit einem großen Konzert im Kloster Chorin. Zirka 100 Ärztinnen und Ärzte aus allen Regionen Deutschlands werden am 13. Mai umrahmt von Klostermauern ihre Stimmen im Chor vereinen, begleitet von etwa 60 Musikern des Deutschen Ärzteorchesters. Auch zwei Ärztinnen aus dem Martin Gropius Krankenhaus in Eberswalde wirken mit. Ein Musikerlebnis der besonderen Art, für das man jetzt schon Karten kaufen und zu Weihnachten verschenken kann.

weiterlesen
Spendenübergabe - 10. Eberswalder Stadtlauf

Stadtlauf-Erlös fließt in Jugendarbeit

Eberswalder Stadtlauf 2016
Sichtlich begeistert hat die Stadtkirchengemeinde den Scheck über 1.400 Euro übernommen. Mit dem Geld wird der Bau des Hochbeetes refinanziert, welches zur Selbstversorgung der Besucher des zum Gemeindezentrums gehörenden Jugendtreffs "Wolke 6" und der Hortkinder der evangelischen Kita gedacht ist. Zusätzlich werden die Partner für Gesundheit von der 300-Euro-Spende der Deutschen Post AG ein nützliches Insektenhotel im Hof aufstellen lassen.

Ganzen Artikel lesen

Die Spendenübergabe ist erfolgt

10. Eberswalder Stadtlauf
Raus aus dem Anzug und rein in die Laufsachen - für sich und andere etwas Gutes tun. Das ist das Motto des Eberswalder Stadtlaufes. Nun, am 15. November 2016, haben die Partner für Gesundheit die Bewerber sowie Vertreter der Presse in das Eberswalder Rathaus eingeladen und mit Freude 5.000 Euro an insgesamt sechs Projekte übergeben. Ebenfalls überreicht wurden die Pokale für den kreativsten Staffelstab an das Team "Die Oetties" und eine Ehrentafel an den Sohn von Hans Rudolf. Hans Rudolph hatte in den 1950er Jahren die Wiederbelebung und Organisation des Straßenlaufes nach Vorbild der erstmals im Jahr 1928 stattfindenden Jahn-Staffel „Quer durch Eberswalde“ ins Leben gerufen.

Die unterstützten Projekte 2016:
  • Flötenorchester Con Passione - 200 Euro
  • Kita "Gestiefelter Kater" - 500 Euro
  • Förderkreis Burkina Faso - 500 Euro
  • Kita Zwergenland - 800 Euro
  • evangelisches Stadtkirchenzentrum - 1.400 Euro
  • Musikschule - 1.600 Euro

Ein besonderer Dank gilt den Läuferinnen und Läufern des 10. Eberswalder Stadtlaufes. Sie machen es erst möglich, regionale Projekte finanziell zu unterstützen. Vielen Dank!
Spendenübergabe - 10. Eberswalder StadtlaufSpendenübergabe - 10. Eberswalder StadtlaufSpendenübergabe - 10. Eberswalder StadtlaufSpendenübergabe - 10. Eberswalder StadtlaufSpendenübergabe - 10. Eberswalder StadtlaufSpendenübergabe - 10. Eberswalder StadtlaufSpendenübergabe - 10. Eberswalder StadtlaufSpendenübergabe - 10. Eberswalder StadtlaufSpendenübergabe - 10. Eberswalder StadtlaufSpendenübergabe - 10. Eberswalder StadtlaufSpendenübergabe - 10. Eberswalder StadtlaufSpendenübergabe - 10. Eberswalder StadtlaufSpendenübergabe - 10. Eberswalder StadtlaufSpendenübergabe - 10. Eberswalder StadtlaufSpendenübergabe - 10. Eberswalder Stadtlauf

Die Woche des Sehens 2016

Im Rahmen der Woche des Sehens 2016 wurde ein Sondervortrag zur Gesunserhaltung des Auges aufgezeichnet. Interessierte können sich bei Fragen an hoffmann&brillen wenden.

"Eye&Brain Care - Die Gesunderhaltung unserer Augen im Fokus der Wissenschaft"

Medizinischer Dienstag der GLG

Am Dienstag, den 13. September findet von 18.00 bis 19.30 Uhr der Medizinische Dienstag der GLG mbH im Paul-Wunderlich-Haus statt. Dieses Mal mit dem Thema "Notfall Schlaganfall - Zeit ist Hirn".

Plakat downloaden

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 16