Einladung zum 150. Geburtstag

Informationen und Aktionen im Martin Gropius Krankenhaus
In der ersten Oktoberwoche feiert das Martin Gropius Krankenhaus in Eberswalde sein 150-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass stehen mehrere interessante Veranstaltungen auf dem Programm.

Einst wurde das Haus als „Landesirrenanstalt“ nach damals fortschrittlichsten Maßstäben konzipiert. Es trägt den Namen seines Erbauers – eines Großonkels des bekannten späteren Bauhaus-Architekten Walter Gropius. Heute ist es ein modernes Fachkrankenhaus für Psychiatrie, Psychosomatik, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie und Neurologie.

weiterlesen

Fotoservice

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, alle Fotos zur Verfügung zu stellen. Die Bearbeitung der ca. 18.000 Fotos wird noch etwas Zeit in Anspruch nehmen, die ersten Fotos können jedoch bereits angesehen werden. Es werden von Stunde zu Stunde mehr.

Die Startnummernsuche erleichtert übrigens die Suche nach bestimmten Fotos. Sobald des letzte Foto online gestellt wurde, geben wir es wieder hier bekannt.

Die Ergebnisse des 9. Eberswalder Stadtlaufs

Über 1.400 Läufer haben das Ziel beim 9. Eberswalder Stadtlaufes erreicht. Wir sagen DANKE für diese großartige Beteiligung, auf wie an der Strecke, insbesondere aufgrund des Wetters! Für das kommende Jahr haben vor wieder Sonne bestellt.

Die Fotos folgen in den nächsten Tagen.

Alle Ergebnisse finden Sie auf www.ziel-zeit.de.

Jeder Teilnehmer zählt

Klaus Deutsch mit Stadtlauf Plakette
(MOZ) Bevor der schon neunte Stadtlauf allen Teilnehmern am 6. September wieder die Gelegenheit gibt, laufend Gutes zu tun, sind erst noch die letzten Hürden der Vorbereitung auf das Großereignis zu nehmen. Doch bei den Veranstaltern überwiegt die Vorfreude den Stress klar.

"Bis zur Stunde haben sich 713 Läufer angemeldet", sagt René Hoffmann von den Partnern für Gesundheit, die den Stadtlauf organisieren. Der Vereinsvorsitzende gesteht, dass es ihm in all den Jahren nicht gelungen ist, der Zahl der Registrierungen gelassener entgegenzusehen. "Ich wünsche mir, dass wir am Ende der Woche bei 1000 Anmeldungen sind", verrät Hoffi. Dann erst sei er sich sicher, dass der Stadtlauf erneut zu einer Massenbewegung werde. Bei den Mannschaften rücke der Meldeschluss näher - egal ob in der Staffel, für Schulklassen oder Firmen: die Frist laufe am 2. September um 12 Uhr aus. Nur Einzelstarter könnten sich auch noch am Veranstaltungstag registrieren lassen. Im vorigen Jahr waren 1750 Frauen, Männer und Kinder an den Start gegangen. "Mein größter Wunsch ist es, dass wir irgendwann, vielleicht sogar bereits diesmal, 2000 Läufer auf die Strecke schicken können", sagt der Vereinsvorsitzende. Denn jeder Teilnehmer mehr erhöhe die Möglichkeiten der Partner für Gesundheit, soziale, kulturelle oder sportliche Vorhaben mit Zuschüssen zu unterstützen. Im Durchschnitt könnten nach jedem Eberswalder Stadtlauf zwischen 6000 und 8000 Euro verteilt werden. Die Summe ergebe sich aus Startgeldern und Spenden minus Unkosten. Vorsichtig geschätzt seien bei den bisherigen acht Veranstaltungen etwa 50 000 Euro eingenommen und für Projekte bereitgestellt worden. "Die Stadtlauf-Teilnehmer haben zum Beispiel zur Dachstuhlsanierung in der Maria-Magdalenen-Kirche, zur Skulptur Die Ruferin oder zu einem Bolzplatz für die Kita Pusteblume beigetragen", zieht René Hoffmann eine Zwischenbilanz.

ganzen Artikel lesen

Sommer-Eisstock-Cup 2015

Am 18. Juli 2015 findet das Sommerfest mit dem ersten Sommer- Eisstock-Cup für Groß und Klein der B-ICE GmbH statt.

Los geht es ab 12:00 Uhr. Als Attraktionen stehen neben Hüpfburg, Torwand, (Mini-)Riesenrad, Riesendart auch typische Winterartaktionen wie Eislaufbahn und Eisstockbahn für Jung und Alt bereit. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt, es gibt Kuchen & Kaffee, Grillspezialitäten und Bier, Cocktails mit Schirmchen oder Limonade.

Bei sonnigem Wetter ist Jeder eingeladen, an diesem Tag ins Gelände des ehemaligen Kranbau Eberswalde (Heegermühler Str. 64) zu kommen und bei musikalischer Umrahmung Wintersport im Sommer zu erleben.

Für Freunde des Wettkampfes startet um 14:00 Uhr der erste Sommer-Eisstock-Cup, bei dem Teams (á 4 Personen ab mindestens 14 Jahren) gegeneinander antreten und die Eisstöcke fliegen lassen. Einige wenige Plätze für Teams sind noch frei. Achtung: die Teilnahme am Wettkampf ist kostenpflichtig - eine Anmeldung bis 4. Juli 2015 zwingend erforderlich - das Sommerfest ist kostenfrei und erfordert keine Anmeldung.

Weitere Informationen sowie einen Anmeldebogen für den Wettkampf im Internet unter www.barnim-ice.de/eisstock-cup/, Parkplätze sind ausreichend vorhanden.

Die Familientagesklinik „Koralle“ öffnet dieTüren

Am Mittwoch 10. Juni 2015 öffnen die Familientagesklinik „Koralle“ und die Psychiatrische Institutsambulanz der Klinik für Psychiatrie in Bernau ihre Türen. Von 13-17 Uhr stellen beide Kliniken Ihre Angebote zur Diagnostik und Therapie im Kindes- und Jugendalter vor. Außerdem gibt es Führungen und Präsentationen und Gespräche.
Nähere Informationen finden Sie hier:

120 Jahre Werner Forßmann Krankenhaus

Jubiläum mit Festwoche
Vor 120 Jahren wurde das Werner Forßmann Krankenhaus in Eberswalde von der deutschen Kaiserin eröffnet. Mit einer Festwoche vom 1. bis 6. Juni 2015, in der zahlreiche Veranstaltungen auf dem Programm stehen, wollen Ärzte, Pflege- und Fachkräfte das Jubiläum des Krankenhauses, in dem einst auf besondere Weise Medizingeschichte geschrieben wurde, würdigen.

Eberswalder Stadtlauf – im Jahr vor dem Jubiläum

Obwohl es in diesem Jahr erst das neunte Mal ist, dass der Eberswalder Stadtlauf unter diesem
Namen und dem Motto “Raus aus dem Anzug, rein in die Laufsachen” stattfindet, können die
Eberswalder stolz auf eine lange Lauftradition sein.
Am 6.September haben alle Sportenthusiasten aus und um Eberswalder, als auch von weiter
her die Möglichkeit, sich läuferisch zu betätigen und diese Tradition mit ihrer Teilnahme
fortzusetzen.

6. Infektiologisches Symposium

Im Namen der Infektliga, des BDI und der GLG findet am 27. Juni 2015 die Fortbildungsveranstaltung „6. Infektiologische Symposium“ statt.  Ziel dieses Symposiums ist es, die aktuellen Probleme der Infektiologie und das Therapiemanagement der wichtigsten Infektionen darzustellen. Um Anmeldung zur Veranstaltung wird bis zum 12. Juni 2015 gebeten. Das Symposium findet in Raum A 318 des Martin Gropius Krankenhauses statt.

Fortbildungsveranstaltung im Martin Gropius Krankenhaus

Thema „Spezialisierte neurologische Versorgung im Flächenland Brandenburg“
Das Martin Gropius Krankenhaus in Eberswalde lädt am Donnerstag, den 07. Mai 2015 von 17-19 Uhr zu einer Fortbildungsveranstaltung ein.
Das Thema „Spezialisierte neurologische Versorgung im Flächenland Brandenburg“ wird mit Referaten und einer anschließenden Diskussionsrunde umfassend beleuchtet.
Fragen wie: Wie können medizinische Fortschritte im Flächenland Brandenburg umgesetzt werden? Was darf das kosten? Ist die Tagesklinik eine sinnvolle Ergänzung zur stationären und ambulanten Behandlung? werden im Rahmen einer Podiumsdiskussion erörtert. Die Veranstaltung findet im Konferenzraum A 222 im Martin Gropius Krankenhaus statt.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 16