Sommer-Eisstock-Cup 2015

Am 18. Juli 2015 findet das Sommerfest mit dem ersten Sommer- Eisstock-Cup für Groß und Klein der B-ICE GmbH statt.

Los geht es ab 12:00 Uhr. Als Attraktionen stehen neben Hüpfburg, Torwand, (Mini-)Riesenrad, Riesendart auch typische Winterartaktionen wie Eislaufbahn und Eisstockbahn für Jung und Alt bereit. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt, es gibt Kuchen & Kaffee, Grillspezialitäten und Bier, Cocktails mit Schirmchen oder Limonade.

Bei sonnigem Wetter ist Jeder eingeladen, an diesem Tag ins Gelände des ehemaligen Kranbau Eberswalde (Heegermühler Str. 64) zu kommen und bei musikalischer Umrahmung Wintersport im Sommer zu erleben.

Für Freunde des Wettkampfes startet um 14:00 Uhr der erste Sommer-Eisstock-Cup, bei dem Teams (á 4 Personen ab mindestens 14 Jahren) gegeneinander antreten und die Eisstöcke fliegen lassen. Einige wenige Plätze für Teams sind noch frei. Achtung: die Teilnahme am Wettkampf ist kostenpflichtig - eine Anmeldung bis 4. Juli 2015 zwingend erforderlich - das Sommerfest ist kostenfrei und erfordert keine Anmeldung.

Weitere Informationen sowie einen Anmeldebogen für den Wettkampf im Internet unter www.barnim-ice.de/eisstock-cup/, Parkplätze sind ausreichend vorhanden.

Die Familientagesklinik „Koralle“ öffnet dieTüren

Am Mittwoch 10. Juni 2015 öffnen die Familientagesklinik „Koralle“ und die Psychiatrische Institutsambulanz der Klinik für Psychiatrie in Bernau ihre Türen. Von 13-17 Uhr stellen beide Kliniken Ihre Angebote zur Diagnostik und Therapie im Kindes- und Jugendalter vor. Außerdem gibt es Führungen und Präsentationen und Gespräche.
Nähere Informationen finden Sie hier:

120 Jahre Werner Forßmann Krankenhaus

Jubiläum mit Festwoche
Vor 120 Jahren wurde das Werner Forßmann Krankenhaus in Eberswalde von der deutschen Kaiserin eröffnet. Mit einer Festwoche vom 1. bis 6. Juni 2015, in der zahlreiche Veranstaltungen auf dem Programm stehen, wollen Ärzte, Pflege- und Fachkräfte das Jubiläum des Krankenhauses, in dem einst auf besondere Weise Medizingeschichte geschrieben wurde, würdigen.

Eberswalder Stadtlauf – im Jahr vor dem Jubiläum

Obwohl es in diesem Jahr erst das neunte Mal ist, dass der Eberswalder Stadtlauf unter diesem
Namen und dem Motto “Raus aus dem Anzug, rein in die Laufsachen” stattfindet, können die
Eberswalder stolz auf eine lange Lauftradition sein.
Am 6.September haben alle Sportenthusiasten aus und um Eberswalder, als auch von weiter
her die Möglichkeit, sich läuferisch zu betätigen und diese Tradition mit ihrer Teilnahme
fortzusetzen.

6. Infektiologisches Symposium

Im Namen der Infektliga, des BDI und der GLG findet am 27. Juni 2015 die Fortbildungsveranstaltung „6. Infektiologische Symposium“ statt.  Ziel dieses Symposiums ist es, die aktuellen Probleme der Infektiologie und das Therapiemanagement der wichtigsten Infektionen darzustellen. Um Anmeldung zur Veranstaltung wird bis zum 12. Juni 2015 gebeten. Das Symposium findet in Raum A 318 des Martin Gropius Krankenhauses statt.

Fortbildungsveranstaltung im Martin Gropius Krankenhaus

Thema „Spezialisierte neurologische Versorgung im Flächenland Brandenburg“
Das Martin Gropius Krankenhaus in Eberswalde lädt am Donnerstag, den 07. Mai 2015 von 17-19 Uhr zu einer Fortbildungsveranstaltung ein.
Das Thema „Spezialisierte neurologische Versorgung im Flächenland Brandenburg“ wird mit Referaten und einer anschließenden Diskussionsrunde umfassend beleuchtet.
Fragen wie: Wie können medizinische Fortschritte im Flächenland Brandenburg umgesetzt werden? Was darf das kosten? Ist die Tagesklinik eine sinnvolle Ergänzung zur stationären und ambulanten Behandlung? werden im Rahmen einer Podiumsdiskussion erörtert. Die Veranstaltung findet im Konferenzraum A 222 im Martin Gropius Krankenhaus statt.

Fachtag über Autismus im Martin Gropius Krankenhaus

Unter dem Motto "7 ist auch eine Farbe" findet am 27. März 2015 im Martin Gropius Krankenhaus Eberswalde ein Fachtag über Autismus statt. Von 9 - 16 Uhr werden dort die unterschiedlichen Facetten des Themas in Vorträgen, Workshops und Diskussionen beleuchtet. In den Workshops zum Beispiel geht es um Kreativität und um mögliche Hilfestellungen in der Begleitung von Autisten. Die Themen des Fachtages sollen Betroffene, Eltern und Bezugspersonen aus dem sozialen Umfeld und Fachkollegen gleichermaßen ansprechen.

Impressionen vom 10. Handicapschwimmen

Am 05. März 2015 fand im baff die 10. Landesmeisterschaft im Handicapschwimmen statt. Rund 140 Schüler aus 19 Schulen mit sonderpädagogischem Schwerpunkt nahmen am Schwimmwettbewerb teil. In insgesamt 25 Wettkämpfen, wie Brustschwimmen, Kraulen und Freistil, konnten sich die teilnehmenden Schüler aus ganz Brandenburg gegenseitig messen. Die deutschlandweit einmalige Veranstaltung wurde von mehr als 60 fleißigen Helfern von dem Partner für Gesundheit e.V., dem Eberswalder Schwimmverein e.V. und dem Kreissportbund Barnim e.V. organisiert und war wieder ein voller Erfolg. Fotograf Thomas Matena hat die schönsten Momente für uns festgehalten.

matena moments

Blutspendeaktionen in der GLG Konzernzentrale

Jeden zweiten Dienstag im Monat können Sie in der GLG Konzernzentrale in der Rudolf-Breitscheid-Straße 36 in Eberswalde Ihr „Bestes“ geben. Von 13-17 Uhr haben Sie die Möglichkeit durch eine Blutspende Leben zu retten.
An folgenden Terminen können Sie Blut spenden:

12. Mai 2015, 09. Juni 2015

Berufe mit Zukunft bei der 1. GLG Berufemesse

Als kommunaler Verbund zahlreicher Gesundheitseinrichtungen, darunter vier Krankenhäuser, beschäftigt die GLG insgesamt über 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist damit der größte Arbeitgeber der Region. Aber auch die Nachwuchskräftesicherung hat sich die GLG mbH auf die Fahne geschrieben. Am 19. März 2015 14:00 bis 17:00 Uhr können sich Interessierte auf der 1. GLG-Berufemesse über die 19 verschiedenen Ausbildungen informieren.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... 16